Vibrationsmessungen/Schwingungsmessungen

Vibrationsmessungen/Schwingungsmessungen für Maschinen und Anlagen

TECdocs® erstellt richtlinienkonforme Vibrationsmessungen für Maschinen und Anlagen in Wuppertal und NRW.

Vibrationen von Maschinen sind eine unterschätzte Gefährdung, es sind im Verletzungsfall in der Regel irreparable Schäden, die die betreffenden Personen/Mitarbeiter erleiden. In vielen Bundesländern sind derartige Verletzungen als Berufskrankheit anerkannt (Für Deutschland: Berufskrankheit Nr. 2103).

Die Maschinenrichtlinie verlangt entsprechend dokumentierte Nachweise dazu: "Hersteller von Maschinen sind nach der europäischen Maschinenrichtlinie verpflichtet, die von den Maschinen ausgehenden Emissionen wie Lärm und Vibrationen zu ermitteln und anzugeben. Diese Angaben müssen sowohl in der Betriebsanleitung als auch in den Verkaufsprospekten, in denen Leistungsdaten der Maschine angegeben werden, vorliegen."

Die Erstellung und das anzuwendende Meßverfahren erfolgt nach der Normenreihe EN 1299, DIN EN ISO 5349 und DIN EN ISO 8041 sowie weiterer betreffender Normen und Richtlinien.

Die korrekte Anwendung dieser Normenreihe löst die Konformitätsvermutung aus - und Sie haben ein Problem weniger.

Die Standardprüfungen erfolgen in Genauigkeit ± 0,1 mm und im Frequenzbereich 10 Hz - 10 kHz. Beschleunigungswerte 0,0 ... 399,9 m/s², Geschwindigkeitsbereich 0,00 ... 399,9 mm/s.
Datenlogging in 3-Achsen-Beschleunigung, Genauigkeit ± 0,24 g, Frequenzbereich 1 - 1.600 Hz, Messbereich ± 16 g.

Auf Wunsch werden die Messungen bei ausführlichen Prüfungen in einer höheren Genauigkeitsklasse  und im erweiterten Frequenzbereich > 10 Hz - 10 kHz durchgeführt. Alle Meßgeräte werden nachweislich jedes Jahr kalibriert und - falls nötig - entsprechend justiert.

Alternativ kann die Messung natürlich auch von Ihnen durchgeführt werden: Sie übergeben mir Ihre Meßdaten und erhalten von mir einen richtlinienkonformen Bericht.

Weitere Details erhalten Sie im Beratungsgespräch.

Integrierte Vibrationsmessungen/Schwingungsmessungen bei Erstellung von Risikobeurteilungen und Benutzerinformationen

Kundenfreundlicher Service bei TECdocs®: Im Rahmen der Erstellung Technischer Dokumentationen wie z. B. Risikobeurteilungen oder Benutzerinformationen erstelle ich Ihnen direkt eine schnelle, richtlinienkonforme, gültige Vibrationsmessung/Schwingungsmessung in Klasse 2 % mit. Die Messung erfolgt mit eigenen Geräten und natürlich nach den aktuellen geltenden Normen und Richtlinien und kann für die Technische Dokumentation vollumfänglich verwendet werden.

Natürlich erstelle ich Ihnen schnelle, unkomplizierte Vibrationsmessungen/Schwingungsmessungen für Ihre Maschinen und Anlagen in Klasse 2 % auch einzeln - Sie müssen dafür nicht unbedingt Ihre Technische Dokumentation bei TECdocs® erstellen lassen.

Vibrationsmessungen/Schwingungsmessungen sind Bestandteil der Technischen Dokumentation, der Hersteller/Inverkehrbringen muss einen entsprechenden Nachweis liefern.

Sie erhalten bei allen Prüfmethoden einen ausführlichen, verständlichen Bericht mit allen gesetzlich verlangten Angaben.

Wenn Sie Ihre Technische Dokumentation zusammen mit der Vibrationsmessung/Schwingungsmessung bei TECdocs® erstellen lassen, können die Ergebnisse der Messungen direkt mit den Anforderungen aus der Technische Dokumentation abgeglichen werden - vollständig und mit allen gesetzlichen Vorgaben: Die Wege werden kürzer, unnötige Rückfragen mit anderen Abteilungen werden vermieden.

TECdocs® - Ihr Dienstleister in NRW für Vibrationsmessungen/Schwingungsmessungen an Maschinen und Anlagen!

Ich stehe Ihnen gerne beratend zur Seite: +49 (0) 1520 1 76 91 93.