Übersetzungen

Im EU-Wirtschaftsraum müssen Technische Dokumentationen in der jeweils gültigen Amtssprache geliefert werden.

EU-weite Übersetzungen müssen nach der Norm DIN EN ISO 17100 durchgeführt werden: Wenn Sie den Übersetzungsprozess nicht normgerecht nachweisen können, haben Sie ein Problem.

Ich arbeite ausschließlich mit Übersetzern, die mir diese Normerfüllung nachgewiesen haben (Es ist nicht teurer).

 

Ihre Kunden in den USA sollten natürlich auch nur nach ANSI-erstelle Anleitungen von Ihnen erhalten, ebenso wie für z. B. Ihren russischen oder asiatischen Kunden auch ganz eigene Vorgaben gelten. Duch Unkenntnis der genauen Rechtslage können sehr schnell böse Überraschungen auftreten.

Es sind viele kulturelle und normative Anpassungen notwendig, die schon während des Übersetzungsprozesses vorgenommen werden müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Produkt auf ausländischen Märkten verstanden, akzeptiert wird und erfolgreich ist.

Aus diesem Grund arbeite ich ausschließlich mit erfahrenen Muttersprachlern zusammen, die langjährige Übersetzungstätigkeit im Bereich der Technischen Dokumentation nachweisen können. Jedes Übersetzungsbüro, welches für mich arbeitet, muss entsprechende Normenkonformität nachgewiesen haben.

Ich erstelle zuverlässige Übersetzungen für den Europäischen Raum, die USA, Kanada, und - nach Absprache - natürlich auch für den asiatischen Raum. Der asiatische Raum benötigt eine sehr präzise Abstimmung, da es sehr viele Dialekte, unklare Amtssprachen, etc. gibt, z. B. in Indien.

Die Kundenzufriedenheit ist bei meinen Übersetzungen durchweg sehr hoch. Seit 2002 gab es noch keinen nennenswerten Fall von Falschübersetzungen.

Verständnisfehler ...

... passieren schnell: Durch Verwendung falscher Begriffe, die nicht die kulturellen Eigenarten der Zielsprache berücksichtigt oder einfach die grundsätzlich falsche Verwendung von Begriffen und Sätzen, die als Ganzes dann einen falschen Sinnzusammenhang produzieren.

in diesem Beispiel könnten lebenserfahrene Leser fast meinen, dass in Norwegens Bäckereien bewusstseinserweiternde Kekse frei verkäuflich sind.
Das wird wahrscheinlich nicht so sein.

Um das Übersetzungs-Management und Handling zu verbessern, wird bei mir ab Dezember 2011 eine Across-Lösung eingesetzt (Across Personal Edition). Dadurch können alle begleitenden Arbeiten rund um Übersetzungen deutlich effizienter und somit kostengünstiger durchgeführt werden.